Die Walt Disney Methode

Der Nutzen der Methode

Kreativität bereichert jedes Unternehmen. Mit der für Sie richtigen Methode können Sie aus klassischen Denkstrukturen ausbrechen, Denkblockaden überwinden und Ihren Blickwinkel ändern, um so Probleme aufzulösen oder auf neue Ideen zu kommen. 

Wir bei epco stellen diverse Kreativitätstechniken vor. Heute – die Walt Disney Methode:

Die Walt Disney Methode ist eine kreative Moderationsmethode, bei der eine oder mehrere Personen in die Rolle des Träumers, des Realisten und des Kritikers schlüpfen. 

Der Ablauf der Walt Disney Methode

Wie bei einem Rollenspiel begeben sich die Teilnehmer zunächst in den Raum des Träumers, in dem sie neue, verrückte Ideen entwickeln, ihrer Phantasie freien Lauf lassen und keine Limits kennen. 

Im zweiten Raum, dem Raum des Realisten, werden sich Gedanken um die genaue Umsetzung der Ideen gemacht. 

Danach wird der Raum des Kritikers betreten.  Hier werden ausschließlich die Schwächen und Risiken gesehen.

Das Rollenspiel wird so lange wiederholt, bis ein guter Plan oder eine kreative Strategie entstanden ist, um das angestrebte Ziel zu erreichen.

Die Vor- und Nachteile der Walt Disney Methode

Nachteilig ist, dass es für Ungeübte oft schwierig ist, die einzelnen Perspektiven zu trennen. 

Deshalb wird auch oft ein Moderator als neutraler Beobachter mit eingebunden.

Die Vorteile liegen wiederum auf der Hand: Durch die Würdigung und Einbeziehung aller Denkhaltungen wird das Ergebnis zu einer gemeinsamen Sache, zum »gemeinsamen Baby«.

Probieren Sie es einfach aus! 

Oder haben Sie bereits praktische Erfahrungen mit dieser Methode sammeln können?